Details zur Veranstaltung

Vietnam - ein Land im Aufbruch - © Philipp Wieder

Vietnam - ein Land im Aufbruch

Audiovision - Vortrag von Philipp Wieder

Gespräch / Diskussion / Vortrag

So., 12.01.2020, 16:00 Uhr  - 18:00 Uhr

Die Begegnung mit den Menschen und ihrem Alltag steht im Mittelpunkt der Audiovision-Show. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln und mit gemieteten Mopeds geht es vom Norden Vietnams, entlang der chinesischen Grenze,
über Hanoi und Hue, bis hinunter nach Tuy Hòa. Zum Teil auf dem neuen Hô Chi Minh-Highway sowie kreuz
und quer durch interessante Landschaften, wird das sehr junge Land, das sich nach vielen Jahren Kolonialismus,
Krieg und kommunistischer Herrschaft seit etwa 30 Jahren nach und nach öffnet, erkundet. Die wirtschaftliche Entwicklung und der gewonnene Wohlstand machen Vietnam zu einem prosperierenden Land mit neuem Selbstbewusstsein und großen Hoffnungen für die Zukunft seiner meist jungen Bevölkerung. Das Spannungsverhältnis zwischen traditionellem, dörflichem Leben und dem modernen Leben in den Städten
ist hochinteressant. Natürlich auch die Sicht der jungen Leute auf Vergangenheit und Zukunft. Es sind die
kleinen Begegnungen, die hier im Vordergrund stehen. Mit armen Menschen, die als Tagelöhner auf dem
Land leben und mit Studenten in den großen Städten, die mit großem Optimismus nach vorne schauen. Es ist
faszinierend zu sehen wie die Vietnamesen mit großer Tatkraft und viel Energie an der Zukunft ihres Landes
arbeiten.

Zu Beginn der Veranstaltung um 16 Uhr führen Christine Hagner und Philipp Wieder durch die Ausstellung "Asien - Aquarell meets Fotografie".

Ort:
Kulturladen Zeltnerschloss
Gleißhammerstr. 6
90480 Nürnberg
Anfahrt mit der vgn

Der Eintritt ist frei

Veranstalter:
Kulturladen Zeltnerschloss


Zurück zur Liste

Veranstaltungssuche

Aktuelles

Keine Nachrichten verfügbar.