Sommer-Sounds-Reihe beendet

Julie and the Banned am 23. Juni - Foto: Vogt

Just4now am 30. Juni - Foto: Vogt

Ted's Roadhouse Gang am 7. Juli - Foto: Wolfstädter

Under Cover am 14. Juli - Foto: Fixel

Erstmals konnten alle Konzerte im Freien stattfinden.

Mit Julie And The Banned (Pop/Jazz) wurde die Sommersounds-Reihe schwungvoll eröffnet. Etwa 150 Besucherinnen und Besucher kamen zur Auftaktveranstaltung, die auch den Beginn unseres Jubiläums-Wochenendes markierte. Zum Schluss hielt es das Publikum nicht mehr auf den Sitzen, es wurde begeistert mitgetanzt!

Etwas ruhiger, aber doch sehr stimmungsvoll dann der Auftritt von Just4now (Irish Folk). Das Wetter hat wieder mitgespielt, nach einem bedeckten Tag kam am Abend noch die Sonne heraus und so machten sich wieder 130 Menschen auf den Weg um einen angenehmen Abend im Kulturgarten zu verbringen.

Bis zuletzt unsicher war die Wetterlage beim Auftritt von Ted’s Roadhouse Gang (Blues/Rock'n'Roll). Nach einem kleinen Schauer kurz vor Konzertbeginn setzte sich dann aber doch noch die Sonne durch und es wurde wieder ein lauschiger Abend mit gut 100 Gästen, von denen etliche zu den Klängen von schmissigen Eigenkompositionen und raffinert interpretierten Klassikern ein flottes Tänzchen wagten.

Zum Abschluss rockte dann Under Cover (Rock/Soul/Pop/Funk) noch einmal unsere Gartenbühne. Auch ein kräftiger Regenschauer tat der guten Stimmung keinen Abbruch, so dass in diesem Jahr erstmals alle vier Veranstaltungen tatsächlich im Freien stattfinden konnten. Mit den 75 Unentwegten an diesem letzten Abend konnte die Veranstaltungsreihe zudem einen neuen Besucherrekord verzeichnen.

Keine Frage deshalb, dass wir auch im nächsten Jahr wieder zu einer Neuauflage einladen werden!

 

 

Veranstaltungssuche

Aktuelles

Traumwetter bescherte auch dem Stadtteilfest einen Besucherrekord.

[ weiterlesen ]

Erstmals konnten alle Konzerte im Freien stattfinden.

[ weiterlesen ]

Theaterprojekt mit Schüler/innen der Helene-von-Forster Grundschule und Thomas Herr.

[ weiterlesen ]